Myspace Layouts Startseite\\\ Worum geht's?\\\Das Atomium Brüssel\\\ Fotos

Hier der Aufsatz über den besonderen Körper:

Das Atomium Brüssel

Das Atomium in Brüssel ist gehört zu den interessantesten Bauwerken der Welt, Architekt war A. Waterkeyn. Es steht in Laeken, im Brüsseler Norden, auf dem Heysel-Plateau und war das Wahrzeichen der Weltausstellung 1958 (es wurde anlässlich dieses Ereignisses gebaut).

Das Gebäude an sich stellt die 165-milliardenfache Vergrößerung eines Eisenmoleküls in Kristallform dar, welches den naturwissenschaftlichen Aspekt in diesem Thema darstellt. Das ehemalige Weltausstellungswahrzeichen ist 102 Meter hoch und 2400 Tonnen schwer. Es besteht aus 9 Kugeln mit einem Durchmesser von je 18 Metern und 20 zylinderförmigen Stäben, von denen 12 mit 8 Kugeln einen Würfel darstellen, jene Stäbe sind 29 Meter lang und haben einen Durchmesser von drei Metern. In der Mitte des angesprochenen Würfels befindet sich die letzte Kugel, sie ist mit 8 Stäben zu den je 8 "Würfel-Kugeln" verbunden.

Durch die zwei verschiedenen gewöhnlichen Körper, die in ein naturwissenschaftlich sehr wichtige Form gebracht wurden stellt das Atomium den perfekten Körper für dieses Mathematikprojekt dar. Zudem ist es ein wichtiges und interessantes Gebäude, indem sich sogar ein Restaurant (in einer Kugel) befindet. Durch die schrägen Stäbe fahren Belgiens längsten Rolltreppen und Belgiens schnellster Aufzug fährt die Besucher die vertikale Röhre hinauf.



1

2

3

4


Gratis bloggen bei
myblog.de